Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt, erfahren, empfunden und getan haben.

(Calvin M. Woodward)

 

 

Foto: Annemarie Wieder
Foto: Annemarie Wieder

LebensHörer und LebensBerater sein dürfen

Achtsam lauschen und mit kleinen Gedanken-Stupsern Bekanntes und/oder Neues vors Auge und in den Sinn bringen  

Eingefahrenes und Gutes selbst erkennen: Durch verblüffen, überraschen, beharrlich bleiben oder blinde Flecken erleuchten

Sprechen, rufen Sie mich an - alles weitere ergibt sich aus unserem ersten kostenlosen Gespräch!

Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist

 

 

 

   

 

 

Foto: Annemarie Wieder
Foto: Annemarie Wieder

Persönliches coachen

In klarer und zielorientierter Absprache gemeinsam persönliche und/oder berufliche (Lebens)Ziele er-tasten, er-sinnen und mit Hilfe der Natur greifbar, spürbar, nachvollziehbar erfahren und erleben!

Nehmen Sie Kontakt auf, wir treffen uns für ein - selbstverständlich kostenfreies - Erstgespräch!

Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist 

 

 

 

 

 

Foto: Mitpilger(in)
Foto: Mitpilger(in)

Seele umsorgen

Mit viel hinhören, wenig sagen und einem liebevollen Herzen Menschen körperlich, geistig und seelisch beschützen und begleiten

Reden Sie mit mir, wir vereinbaren ein erstes Gespräch - ich nehme mir viel Zeit dafür!

Honorar: ist hier kein Thema!

 

 

 

 

 

 

Foto: Hermann Muigg-Spörr
Foto: Hermann Muigg-Spörr

FreiZeit / NeuZeit / StarkZeit / SprechZeit / SinnZeit

für Teams, Organisationen, Firmen

Je nach Bedarf unterstütze ich "Menschen in einer Gruppe" mit massgeschneiderten Angeboten zu den Themen: Auftanken - Neustart - Teambildung - Kommunikation - Konflikttraining - Ziel- und Sinnfindung

Nehmen Sie Kontakt auf, wir treffen uns für ein - selbstverständlich kostenfreies - Erstgespräch!

 Honorar: freiwillige Spende - was machbar ist 

   

 

                                      

 

 

Foto: Elisabeth Neureiter
Foto: Elisabeth Neureiter

WAHRnehmungs- und Gut-tun-Tage teilen 

an wunderschönen Plätzen unserer Erde

Beispiele:

Grenzgang - die Komfortzone verlassen

Achtsam und Be-Sinn-lich wandern 

Frei-Zeit leben - mit Sinne, Körper und Natur Kraft tanken, Gesundheit er-leben

Los-Lassen, Auf-Brechen (in der Mitte meines Lebens)   

weitere ergeben sich im ersten kostenfreien Gespräch: bitte                                                                           mich kontaktieren!                                     

                                                                          Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist

 

 

 

 

 

Foto: Anita Seiringer
Foto: Anita Seiringer

Rollen spielen  und Schauspieler sein

"Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte"

 

Nehmen Sie Kontakt auf, wir treffen uns für ein - selbstverständlich kostenfreies - Erstgespräch!

Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: LJ Salzburg
Foto: LJ Salzburg

Workshops und Seminare gemeinsam ERFOLGreich führen

Ich bin hierbei sehr reich an Varianten. Beispiele:

Damit´s MIR und dir gut geht

ICH verändere oder akzeptiere 

Z´sammleben - oft schwierig und doch so einfach

Bitte sprich - Reden öffnet Herzen und Türen

weitere ergeben sich im kostenlosen ersten Gespräch: bitte mich ansprechen!                                                                                                                                                     Honorar: freiwillige Spende - was machbar ist

 

 

 

 

Foto: Südteutsche Zeitung
Foto: Südteutsche Zeitung

Kommunen beraten

Politische Gemeinden, Gebietskörperschaften, aber auch Lebensgemeinschaften (im weiteren Sinne) durch meine ganz speziellen Methoden und Verfahren auf ein höheres Niveau bringen (empfohlen durch WUZi)

Sprechen, rufen Sie mich an - alles weitere ergibt sich aus unserem ersten kostenlosen Gespräch!

 Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist

 

 

 

 

 

Foto: Annemarie Wieder
Foto: Annemarie Wieder

GASTronomie und (Sport)Handel optimieren

"Qualität setzt sich durch"

Nach diesem Motto und mit meinen eigenen, sehr spezifischen Methoden verändere und verbessere ich Ihr Hotel, Ihr Sportfachgeschäft, Ihr Personal, Sie - wenn Sie wollen!

Garantiert!

Nehmen Sie Kontakt auf, wir treffen uns für ein - selbstverständlich kostenfreies - Erstgespräch!                          Honorar: freiwillige Spende - was machbar ist

 

 

 

 

 

Foto: Hermann Muigg-Spörr
Foto: Hermann Muigg-Spörr

Politische ("polis") Gespräche führen

Ob Bürgermeister oder Bundes-präsidentenkanditat, mit allen per Du sprechend, im Gespräch weiter bringen.

Mit wohlwollendem Blick auf das Ganze schauen, Mut, Vertrauen und "Liebe" im Fokus behalten.

Im Dialog oder in einer Klein(st)gruppe über Gräben hinweg das Gemeinsame herausfinden. Kontroversiell, heraus-fordernd, ins Detail blickend, das Ganze nicht vergessend.

Sprechen, rufen Sie mich an - alles weitere ergibt sich aus unserem ersten kostenlosen Gespräch!

                                                                          Honorar: freiwillige Spende was machbar ist  

 

                                                                                        

 

 

Mit Norwegen verknüpfen

Ich helfe Ihnen bei Kontakten zu hilfsbereiten, sympathischen Norwegerinnen und Norwegern in einem kleinen, erholsamen Fischer- und Urlaubsort an der norwegischen Atlantikküste

Vielleicht reicht ja schon ein Telefonat oder ein E-Mail, ansonsten treffen wir uns wo Sie wollen!

Honorar: freiwillige Spende  - was machbar ist

 

 

 

 

 

 

Foto: Rosemaria Winkler
Foto: Rosemaria Winkler

"Bauernknecht", landwirt- schaftlicher Helfer sein dürfen

Meine bäuerlichen Erfahrungen am heimatlichen Hof, am Lachhof und in der Franziskusgemeinschaft einbringen.

Sprechen, rufen Sie mich an - alles weitere ergibt sich aus unserem ersten kostenfreien Gespräch!

Honorar: eine kleine, freiwillige Spende  - was machbar ist

 

 

 

 

 

 

Foto: Annemarie Wieder
Foto: Annemarie Wieder

Pferdeflüsterer

Scherz!!! 

Was stimmt. ist das ich Menschen gerne die kleinen und großen Schönheiten der Schöpfung zeige! Und da ergeben sich einfach mal Berührungen mit Tieren, Pflanzen, Gott, unserer Ur-Kraft!