Pilgern:
Es braucht sooo wenig, um zufrieden,  um glücklich zu sein -
etwas zu essen und zu trinken, ein leichter Rucksack mit Wechselkleidung und Waschzeug, ein Bett zum Schlafen, eine Dusche am Abend und das freundliche Lächeln von liebenswerten Menschen, die einen begleiten, begegnen, aufnehmen.
Und Gleichgesinnte, mit denen man sich am Abend austauscht.
Das ist alles!
Nicht mehr und nicht weniger! Alles andere darf zu Hause bleiben, geht nicht ab, lässt Du los.

AKTUELLE ANGEBOTE:

Details zu den einzelnen Pilgerwanderungen bitte links anklicken!

(frühere Angebote: "schon vorbei", links anklicken) 

 

 

Wo? Wann? Wie?

Wir finden DEINEN PilgerWEG!

Ob allein, zu dritt oder in einer (kleinen) Gruppe - Deine Sehnsucht und meine Erfahrungen lassen uns den idealen Weg (in Deine Mitte, an einen wunderschönen Ort, zu einem jahrhundertealten Kraftplatz) gehen.

Oder willst Du für Deine Unternehmenskollegen, für                                                                                 Deinen Club oder Gemeinderat Gutes tun? Ich habe eine                                                                                                                                                          Idee! Bitte nimm einfach Kontakt mit mir auf!

 

  

 

 

Foto: Hermann Muigg-Spörr
Foto: Hermann Muigg-Spörr

Do., 22. bis So., 25. August 2019

VOM ZENO ZUM HIPPOLYT

Pilgerwanderung von Bad Reichenhall nach Zell am See

Texte von Pierre Stutz, Gedanken von uns;  Gemeinschaft und Natur, Nachdenkliches und Heiteres - Zeit und Raum für Körper, Geist und Seele

Maximal 7 TeilnehmerInnen

Details links oben

 

 

 

 

  

 

Foto: Hermann Muigg-Spörr
Foto: Hermann Muigg-Spörr

 

Mo., 26. August bis So., 8. September 2019

PILGERND DURCH DIE TOSKANA UND UMBRIEN

Von seinem Schicksalsberg in die Heimat von "Francesco é Chiara d` Assisi" 

Einfache Unterkünfte, gutes italienisches Essen, Caffé è Vino, 4 - 7 Wanderstunden, Ruhetag, Erhol- und Genusstage in Assisi                                                                                                                          Maximal 7 TeilnehmerInnen

Details links oben 

 

 

 

 

Foto: Br. Georg Tauderer
Foto: Br. Georg Tauderer

Fr., 13. bis So., 29. September 2019

AUF, AUF... VON ASSISI NACH ROM - FRANCESCO RUFT

Franziskus und Klara begegnen

Am Tage pilgern und Natur geniessen, am Abend dolce far niente. Von Assisi ins Herz der Christenheit! Abgeschiedene Einsiedeleien, lebensfrohe Städtchen, kleine Albergos, freundliche Nonnen, Brüder und ItalienerInnen, Freunde und zu zwei UNESO-Weltkulturerben.

Maximal 7 TeilnehmerInnen

Details links oben

 

 

   

 

Sa., 5. Oktober 2019

AUF DA SCHATTSEITN IN D ´SUNN

Der erste goldene Samstag 2019

Von Schwarzach über St. Veit nach Embach

09.30 Pfarrkirche Schwarzach nach 

16.00 Pfarrkirche Embach

Anmeldung: Geistliches Zentrum Embach

Details: links oben

 

 

 

 

 

 

Di., 8. und Mi., 9 Oktober 2019

PILGERN IM GOLDENEN HERBST

Der goldene Herbst, in der Natur und in meinem Leben - für Junge (PensionistInnen)

Anmeldung: ktlv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fr., 11. Oktober 2019

ca. 08:00 bis ca. 17:00

KRAFTPLÄTZE RUND UM DEN VERSCHWUNDENEN SEE 

Pilgerwanderung am Seefelder Plateau

Treff- und Endpunkt Bahnhof Seefeld

Anmeldung:

Haus Marillac

                                                                   Tel. +43/(0)512/57 23 13

 

 

 

 

Sa., 12. und So., 13. Oktober 2019

PILGERN IM WIPPTAL

Grenzen überschreiten

Fortsetzung vom Frühjahr - diesmal stille Wege im Nordtiroler Teil

Anmeldung: ktlv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mo., 14. Oktober 2019

VOM JAKOB BIS ZUM MICHL

Pilgerwanderung zum Jakobskirchl und St. Michael

Start um 08.20 am Bahnhof Gries am Brenner, Ende 17.00 Bildungshaus St. Michael

Ca. 15,-- (Verpflegung, Material) + freiw. Beitrag für Begleiter (Vorbereitung, Organisation, Begleitung, Nachbetreuung)

 

 

 

 

 

 

Foto: Hermann Muigg-Spörr
Foto: Hermann Muigg-Spörr

Fr., 18. bis So., 20. Oktober 2019

BEI DEN LADINERN IN DEN DOLOMITEN

Schönes und Einmaliges im Gadertal, Val Badia

Am südlichen Eingang der Wipptales in Franzensfeste starten wir und wandern über Neustift, Brixen, dem Ritten in Richtung Meran - also am südlichen Südtiroler Jakobsweg

Ausgewählte Pilgerpfade, alte Wallfahrerwege, besondere Plätze und seltsame Geschichten und.... besondere lukullische und musikalische Spezialitäten  werden uns überraschen!

 Maximal 7 TeilnehmerInnen

 Details links oben   

 

 

 

Foto: alpine-gastgeber
Foto: alpine-gastgeber

So., 8. Dezember 2019

Beginn 10:00, Abschlussmesse 18:00

PILGERN IM ADVENT

Von Weißbach bei Lofer nach Maria Kirchental

In "Kirchatal" können wir bei der Bergweihnacht und dem kleinen, feinen Adventmarkt dabei sein, eine Führung durch das Wallfahrtsmuseum gibt es auch

Begleitung: Claudia Huber und ich

 Pilgersuppe und Getränke, freiwillige Spende

                                                                         Anmeldung: Geistliches Zentrum Embach

 

 

 

 

2020