Mo., 8. bis Fr., 12. Oktober 2018

PILGERPFADE IM BLAUEN LAND -

Bei den Seen im schönsten Süden Bayerns

 

Wir gehen ausgewählte Wege im flachen oder leicht hügeligen Gelände in einer der schönsten Gegenden Europas. Religiöse, kulturelle und kunsthistorische Aspekte, eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft, kennzeichnen den Weg. Die "Boarn und Boarinnen, Einheimische und Zuagroaste" werden uns begegnen und wir ihren Humor und ihre Freundlichkeit kennen lernen. Kirchen, profane Kunstschätze und Volkstümliches zeigen uns die historische Bedeutung dieser Region.
Ziel? Ein altehrwürdiger Biergarten mit Wallfahrtskirche ("frei nach Fredl Fesl, Urbaier")
 
Wie? Wir starten an einem der vielen Seen und genießen die prächtige Landschaft mit ihren vielen Kontrasten. Aber auch die netten Menschen und pittoresken Ortschaften werden uns bereichern.
 
Bitte mitbringen: Wanderausrüstung (wer noch wenig Erfahrung hat bekommt von mir eine Packliste +43/(0)664 1986 884, Badekleidung (?)
 Ungefähre Kosten inkl. An- und Abreise (nach Vorbegehung berechnet): € 300,--
Wanderzeiten: ca. 4 bis 6 Stunden; Pausen, Impulse ca. 2 Stunden.
 
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.
 
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl 7 (spätere auf Warteliste)
 
Anmeldung bis Freitag, 23. September 2018
Beitrag: freiwillige Spende nach Zufriedenheit für Vorbereitung, Organisation, Leitung, Begleitung und Nachbetreuung (horche in Dich, ein Richtwert könnte € 30,-- pro Tag sein, aber auch mehr oder weniger passt)

Sa., 13. und So., 14. Oktober 2018

AUS.WEG.ZEIT

Am Jakobsweg von Strengen nach St. Christoph

"Kraft schöpfen für die kommende Zeit und das kommende Arbeitsjahr". Unter diesem Motto pilgern wir zwei Tage auf dem Jakobsweg und kommen sogar bis an die Tiroler Landesgrenze.
Damit wir uns dieses kraftvolle Gefühl bewahren, uns im Alltag daran erinnern können und unsere persönliche Grenzen nicht überschreiten, gibt uns unser Pilgerbegleiter Hermann Muigg-Spörr auf dem Weg wichtige Impulse.

Jede/r, der/ die Freude hat, sich und die Strecke von Strengen bis St. Christoph im Gehen (neu) zu entdecken, ist herzlich eingeladen mit zu pilgern.
Mitzubringen sind die Freude sich auf den Weg zu machen und die Kondition für ca. 10 km lange Tagesetappen.


Der Teilnahmebeitrag umfasst:

  • Zwei Tage Pilgern am Jakobsweg und Begleitung durch einen erfahrenen Pilgerbegleiter

  • Übernachtung in St. Jakob im "Arlenhof" in Doppel- und Zweibettzimmern
Beginn:
Sa, 13.10.2018 - 10:30 Uhr
Ende:
So, 14.10.2018 - 15:00 Uhr
Anmeldungsende:
So, 07.10.2018
Mit:
Hermann Muigg-Spörr
Treffpunkt:
Feuerwehrhaus, 6571 Strengen
Mitgliederpreis:
87 €
Normalpreis:
105 €

Anmeldung: ktlv, www.ktlv.at/unser-angebot/veranstaltungen/,

Elke Pallhuber, 0512 / 2230 4221, kontakt@ktlv.at

 

 

Mi., 24. bis So., 28. Oktober 2018

SÜDTIROLER SPEZIALTÄTEN ERWANDERN UND GENIESSEN -

Ausgewählte Pilgerpfade, alte Wallfahrerwege, besondere Plätze, seltsame Geschichtchen und Geschichte

 

Am südlichen Eingang der Wipptales in Franzensfeste starten wir und wandern über Neustift, Brixen, auf der Kaiserstraße über den Ritten in Richtung Meran - also am südlichen Südtiroler Jakobsweg

Cappuccino, Apfelstrudel, Südtiroler Weindl, Plentene Knödel, Speck, Köschtn, Pasta - die gelungene Mischung von italienischer und Tiroler Kost werden wir uns auf der Zunge zergehen lassen!

Im sonnenreichen Teil der Alpen, im östlichen Pustertal und im Gadertal, erwarten uns nicht nur eine eindrucksvolle Naturlandschaft, die alle Besucher in ihren Bann zieht - es schlummern hier auch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Orten von einmaliger Schönheit. Geschichte, Kultur und Architektur sind hier in zahlreichen Sakralbauten, Schlössern und Burgen in einzigartiger Art und Weise vereint und bieten außergewöhnliche Impressionen. Eindrücke, die bleiben… erkunden wir die grünen Täler und alten Orte mit all den Schätzen!

Innichen, Bruneck, Oies und Brixen und und und warten auf uns.

Ein außergewöhnliches Wallfahrtsziel wird das spirituelle Ziel unserer Pilgerwanderungen in Südtirol sein.

 

 

Wie? Wir treffen uns am Bahnhof Franzensfeste um 08.15 Uhr 

 

Ungefähre Kosten inkl. An- und Abreise (nach Vorbegehung berechnet): € 340,--

 

Packliste und Infos +43/(0)664 1986 884

 

Wanderzeiten: ca. 6 Stunden; Pausen, Impulse ca. 2 Stunden.

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.

 

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: 7 (spätere auf Warteliste)

 

Anmeldung bis Donnerstag, 11. Oktober 2018

 

Beitrag: freiwillige Spende nach Zufriedenheit für Vorbereitung, Organisation, Leitung, Begleitung und Nachbetreuung (horche in Dich, ein Richtwert könnte € 30,--  pro Tag  sein, aber auch mehr oder weniger passt)

 

 

 

2019

 

Fr., 3 bis So., 19. Mai 2019

KAISER, PILGER, PÄPSTEN FOLGEN...  -  VON ASSISI NACH ROM

Auf Francescos Spuren von seiner Heimat ins Herz der Christenheit

 

Am Tag wandern, Natur genießen und sich Begegnungen und Unerwartetes schenken lassen, am Abend italienische Lebensart (er)leben und entspannen.  Abgeschiedene Einsiedeleien, lebensfrohe Städtchen, kleine Albergos und Pensionen, liebenswerte Nonnen, Brüder und interessante ItalienerInnen, Freunde und ganz viel Kultur mit zwei UNESO-Weltkulturerben. Ein Tag für Assisi, ein Ruhetag in Rieti für Greccio und die Unterwelt, Tage in Rom - in diesen Tagen leben und erleben wir Genussvolles und verzichten auf Schnell, Hoch und Weit

 

Ungefähre Kosten inkl. An- und Abreise (nach Vorbegehung berechnet): € 850,--

 

 

Termin:

Anfahrt      Mittwoch, 24. April 2019 mit dem Nachtzug vom Norden bis Assisi

Rückkehr   Sonntag, 12. Mai 2019 mit dem Nachtzug von Rom retour

 

Wanderzeiten: ca. 3 bis 7 Stunden; Pausen, Impulse ca. 2 Stunden.
 
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.
 
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: 7 (spätere auf Warteliste)
Anmeldung bitte bis (allerspätestens) Mittwoch,11. April 2019
Beitrag: freiwillige Spende nach Zufriedenheit für Vorbereitung, Organisation, Leitung, Begleitung und Nachbetreuung (horche in Dich, ein Richtwert könnte € 30,-- bis
€ 40,--/Tag sein, aber auch mehr oder weniger passt)